Apple Erinnerungen im Kalender anzeigen – so schnell gehts!

Apple Erinnerungen
Apple Erinnerungen

Mit einem kleinen Trick, kannst du dir Apple Erinnerungen auch in deinem Kalender anzeigen lassen. Dies ist mit wenigen Handgriffen erledigt – ich zeige dir, wie das geht.

Die App Erinnerungen von Apple ist auf jedem Apple-Gerät vorinstalliert, doch von den meisten wird sie nicht beachten oder wird durch andere Lösungen ersetzt. Die besten alternativen Apps für Todo-Listen oder Erinnerungen sind ganz klar Todoist (hier im Blog auch ein großes Thema #todoist), Things oder auch das Microsoft ToDo. Um wirklich damit arbeiten zu können, musst du bei diesen Lösungen auch die kostenpflichtigen Versionen erwerben.

Eine sehr lange Zeit habe ich Todoist in der kostenpflichtigen Variante empfohlen und auch gerne genutzt. Jedoch kam im Frühjahr 2022 der Augenblick, an den ich das Abo nicht mehr verlängern wollte und mir die App Erinnerungen auf dem iPhone, iPad und Mac mal genauer angesehen habe.

Diese arbeitet perfekt mit Apple Notizen zusammen, was mich in meiner Meinung nochmals bestärkte, Apple Erinnerungen auszuprobieren.


Apple Erinnerungen kann viel – doch manchmal muss man einem zum Glück nachhelfen

Apple Erinnerungen ist kostenfrei auf allen Apple Geräten vorinstalliert und ist extrem clean gestaltet, dass man anfangs, denkt, sie kann nichts. Doch Apple Erinnerungen kann richtig viel.

Apple Erinnerungen kann dich nicht nur über deine Apple direkt Erinnerungen aufnehmen, sondern dich auch bei der Ankunft oder dem Verlassen an einem Ort oder beim Senden von Nachrichten mit einer Person erinnern. Auch ist es möglich Erinnerungen nach Prioritäten oder in Listen einzusortieren.

Mit ein bisschen Nachhilfe ist es auch möglich, Erinnerungen in den Kalender zu bringen und das schauen wir uns gerne mal im Detail an.


Apple Erinnerungen im Apple Kalender anzeigen – Schritt für Schritt Anleitung

In wenigen Schritten kannst du deine Erinnerungen in der Apple Erinnerungen-App auch in deinem Kalender anzeigen, doch dafür sind ein paar Handgriffe notwendig. Ich zeige dir wie einfach das geht.

Apple Erinnerungen im Kalender anzeigen
Apple Erinnerungen im Kalender anzeigen

1. Kalender-App – Neuer Kalender anlegen

Damit es zu keinen Komplikationen mit deinen bestehenden Kalendern kommt, ist es notwendig, einen neuen iCloud-Kalender anzulegen.

Öffne hierzu die Kalender-App und klicke auf „Hinzufügen“ – Nenne diesen der Einfachheit einfach „Erinnerungen„. In meiner Anleitung nenne ich diese „PIN-Symbol Erinnerungen“ In diesem Kalender werden nachher einige Änderungen vorgenommen, daher ist dieser Schritt notwendig.

Apple Erinnerungen im Kalender anzeigen
Apple Erinnerungen im Kalender anzeigen

2. Kurzbefehle-App – Befehle anlegen

Damit das nun automatisiert funktioniert, müssen wir ein bisschen tricksen.

Mit einem Kurzbefehl, welchen du hier herunterladen und ausführen kannst, kannst du viel Arbeit und Hirnschmalz sparen. Wichtig: Im Kommentarbereich des Kurzbefehls steht ein wichtiger Hinweis. Du musst den Eintrag „Kalender ist“ unbedingt den oben erstellten Kalender „Erinnerungen“ auswählen. Ich habe diesen mit einem Pin-Symbol Erinnerungen markiert.

Kurzbefehl aus iCloud herunterladen und für dich einsetzen →


Prüfen: Bitte prüfe den Kurzbefehl einmal, sollten bereits Eintragungen im Kalender vorhanden sein, wird er dich fragen, ob er die Eintragungen löschen darf. Das ist korrekt und sollte mit „Löschen“ bestätigt werden. Er fügt sie dann im nächsten Schritt wieder hinzu.

Sollte dir die Option „Ohne Nachfragen löschen“ nicht angezeigt werden, dann musst du in den Einstellungen von der Kurzbefehle-App die Option unter Erweitert „Löschen ohne Bestätigung erlauben“ aktivieren.

3. Kurzbefehle-App – Automation anlegen

Wechsle in der Kurzbefehle-App auf dem iPad oder iPhone in den Bereich „Automation“ und erstelle eine persönliche Automation.

Hier sind leider manuelle Schritte notwendig, ich zeige dir wie das geht. Klicke dann auf „Tageszeit„, „täglich“ und wähle eine Uhrzeit aus – am besten in den Morgenstunden.

Im nächsten Schritt unter „Aktionen hinzufügen“ suchen kurz nach „Kurzbefehle ausführen. Hier tippen wir dann auf den Eintrag Kurzbefehl und wählen den von eben heruntergeladenen und angelegten Eintrag „Erinnerungen im Kalender“ an.

Im nächsten Step nimm bitte noch dein Haken unter „Vor dem Ausführen bestätigenraus. Bestätige das nochmals und das wars auch schon.

Nun sind deine Erinnerungen auch deinem Kalender auf all deinen Geräten ersichtlich. Auch zukünftig immer aktuell.


An dieser Stelle noch einen ganz Großen Dank an Micha Gruber, von ihm habe ich diesen grandiosen Tipp erhalten.
Er hat das ganze auch nochmals als YouTube-Video veröffentlicht: