Die 2 Minuten Regel – warum du es sofort erledigen musst!

Mit der 2 Minuten Regel kannst du viel mehr in kurzer Zeit schaffen, wenn du Dinge direkt erledigst, die innerhalb von 2 Minuten umsetzbar sind.

Du kennst es sicherlich: Du arbeitest den ganzen Tag im Büro. Hier und da klingelt mal das Telefon, Mitteilungen in den Social Networks ploppen auf und der Chef möchte von einem was. Da zwischen arbeitet man seine ToDo-Listen ab und am Ende des Tages war man doch nicht so produktiv, wie man es sein wollte. Weil man alles genau plant und umsetzen möchte.

Doch es gibt eine Lösung, wie auch DU das meiste aus deiner Zeit rausholen kannst.

Sicherlich hast du schon von Getting Things Done gehört, welches von David Allen vor einigen Jahren erfunden wurde und seither extrem viele Menschen wirklich produktiver macht. In Laufe der nächsten Zeit möchte ich dir meine persönlichen Highlights daraus vorstellen.

Mit diesem Artikel möchte ich dir die 2 Minuten Regel zeigen und warum du diese im täglichen Alltag oder im täglichen Wahnsinn anwenden solltest.

Wenn du morgens deinen Tag planst und anstehenden Aufgaben terminieren möchtest, schau dir jede Aufgabe ganz genau an. Schätze die Zeit ab, wie lange du für diese Aufgabe benötigen wirst.

Hast du eine Aufgabe (z.B auf eine Mail antworten, jemand anrufen etc), für die du sehr wahrscheinlich 2 Minuten benötigst? Bingo!

Dann hör jetzt genau zu oder liest genau:

2 Minuten Regel – Setze alles um, was du in dieser Zeit schaffen kannst

Du benötigst für diese Aufgabe weniger als 2 Minuten? Schreibe diese Aufgabe nicht auf deine ToDo-Liste, sondern setze Sie direkt um. Nicht lange schnacken, sondern gleich umsetzen Schreibe deine Antwort per Mail zurück, schreibe einen kurzen Brief oder hole die Wäsche aus der Maschine.

Tu es einfach – ohne groß zu überlegen.

Wenn du 5 Minuten für diese Aufgabe gebraucht hast, dann hast du eben 5 Minuten dafür gebraucht. Du wolltest diese Aufgabe ohne Ablenkung ratzifatzi umsetzen und hast es auch getan.

Wenn du schon von vornherein mehr als 2 Minuten für diese Aufgabe einplanst, dann schreibe diese in deine ToDo-Liste. Wenn mehrere Handlungsschritte erforderlich sind, dann wandle diese Aufgabe in Projekte um und arbeite diese geplant ab. Wenn du möchtest, stelle dir dafür einen Timer. Ich empfehle es dir aber nicht.

Schaue deine Mails durch und lösche alle unwichtigen Mails sofort. Hier sage ich dir, was du noch dabei beachten musst, wenn du deine Mails ausmistet. 

Die Mehrheit meiner Leser hat diesen Artikel innerhalb von 2 Minuten gelesen. Setze nun auch im täglichen Alltag die 2 Minuten Regel um und steigere deine Produktivität und Effektivität um ein vielfaches. Mach es einfach!

Hast du diese 2 Minuten Regel schon umsetzen können? Welche Tricks kannst du damit kombinieren?

Ein Gedanke zu „Die 2 Minuten Regel – warum du es sofort erledigen musst!

  1. Pingback: Wie du mit diesen 10 Tipps + 1 Bonus-Tipp dein Zeitmanagement verbesserst - Dennis Vitt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.