Google Fotos: Kostenloser unbegrenzter Speicherplatz wird 2021 eingestellt – So exportierst du deine Fotos

Google Photos - Google Fotos
Google Photos – Google Fotos

Der bisher kostenlose und unbegrenzte Speicherplatz von Google Fotos wird zum Juni 2021 seitens Google eingestellt. Bilder und Videos werden ab diesem Zeitpunkt auf dein Speicherplatz-Kontingent angerechnet – Möglicherweise musst du ab diesem Zeitpunkt für das Hochladen deiner Fotos und Videos bezahlen. Zum 01. Juni 2021 wird Google einige Änderungen am Dienst Google Fotos vornehmen, die ich dir nun etwas näher aufzeigen möchte.

Google Fotos ist App – wahrscheinlich die am meiste genutzte App von Google – mit der du kostenlos und bisher noch unbegrenzt Fotos und Videos in „hoher Qualität“ hochladen konntest. Diese „hohe Qualität“ bezeichnet Bilder in komprimierter Qualität und ist damit etwas schlechter als Originalqualität. So konntest du mehrere Tausend Fotos bei Google Fotos hochladen und hast trotzdem noch deine 15 GB kostenlosem Webspeicher bzw. Cloudspeicher bei Google.

Bilder und Videos in Originalqualität wurden auch bisher bereits komplett auf das Speicherplatzkontingent angerechnet. Bei einigen tausend Fotos in Originalqualität kannst du durchaus schnell über die 15 GB kostenlosen Speicherplatz kommen.


Ab Juni 2021 werden alle neuen Fotos und Videos angerechnet!

Ab Juni 2021 werden nun für alle hochgeladenen Fotos und Videos vom Speicherplatzkontingent berechnet bzw abgezogen. Der Grund liegt auf der Hand. Google muss diesen Schritt gehen und hochgeladene Fotos und Videos berechnet, da jede Woche knapp 28 Milliarden Fotos und Videos bei dem Dienst hochgeladen werden. Klar, da muss Google irgendwann den Stecker ziehen und den Dienst kostenpflichtig anbieten.

Wichtig: Alle bestehenden Fotos und Videos die bereits bei Google Fotos hochgeladen worden sind, bleiben weiterhin kostenlos verfügbar und werden von der Speicherbegrenzung ausgenommen. Diese neue Regelung gelten nur für neu hochgeladene Fotos und Videos.


Meine Empfehlung: Google Takeout zum Herunterladen des Bilder-Archives nutzen!

In einem weiteren Artikel habe ich den Dienst Google Takeout ausführlich beschrieben, wie du damit deine Bilder (und weitere Daten von Google) herunterladen und zu einem anderen Dienst hochladen kannst. Damit kannst du auch dein gesamtes Foto-Archiv von Google auf deinen Computer, Laptop oder eine externe Festplatte herunterladen. Was du noch alles mit Google Takeout herunterladen kannst, habe ich dir in diesem Artikel genauer erklärt. 

Hier gehts es zu Google Takeout → 

Meine Empfehlung ist die Nutzung eines lokalen Datengrabes im Sinne einer externen Festplatte oder der Nutzung eines NAS-Systems wie z.B. die neuen Synology Modelle, bei denen du beliebig große Festplatten für einen einmaligen Kaufpreis bei dir zuhause nutzen kannst. So hast du deine persönliche Cloud daheim und kannst auch unterwegs ständig darauf zugreifen.

Ich persönlich setze derzeit auf Synology DS218 mit 2x 3TB WD RED NAS-Festplatte, welche nächstes Jahr durch größere Modelle ersetzt werden. Zusätzlich sichere ich meine Bilder durch ein Office-365 Abo mit 1 TB Cloudspeicher in OneDrive.

Wie wirst du in Zukunft deine Fotos synchronisieren und verwalten? Wirst du für die Cloud-Funktionalität von Google bezahlen oder wirst du den Dienst wechseln?

Angebot
Synology DS220+ 2 Bay Desktop NAS - Netzwerkspeicher Gehäuse (2GB RAM)
2 x 1GbE LAN-Anschluss
370,00 EUR −8% 339,00 EUR
Synology NAS DS120J 1-Bay
Sequentieller Durchsatz: über 112 MB/s beim Lesen, 106 MB/s beim Schreiben; Plattform für Dateifreigabe und Synchronisation zwischen Geräten
103,32 EUR

Letzte Aktualisierung am 25.01.2021 um 05:04 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.