Synology mit Updates: DSM 7.0.1-42218 Update 1 sowie 6.2.4-25556 Update 3

Jan 11, 2022 | Synology | 0 Kommentare

Synology Ratgeber 1 Bay, 2 Bay, 4 Bay oder 5 Bay
Synology Ratgeber 1 Bay, 2 Bay, 4 Bay oder 5 Bay

Der NAS-Hersteller Synology hat soeben zwei neue Updates veröffentlicht, die zeitnah installiert werden sollten. Sowohl für die DSM Version 7 als auch für die ältere Version 6.2.4 steht ein Update bereit.

Kurz nach Bekanntwerden einer schwerwiegenden Sicherheitslücke bei QNAP schiebt auch Synology ein Update nach. Allerdings schweigt Synology derzeit über die nun geschlossenen Sicherheitslücken bzw. geht geht nicht genauer drauf ein. Man sagt nur, dass nun Schwachstellen geschlossen worden sind, bei dem entfernte Angreifer oder Benutzer aus dem Internet beliebigen HTML-Code nachladen können oder Web-Scripte nachladen können.

Du solltest das Update im DSM unter Systemeinstellungen, Aktualisieren – DSM Aktualisierung nun sehen. Alternativ kannst du das RICHTIGE Installationspaket bei Synology herunterladen. Wenn du nicht weißt, was du genau brauchst, dann warte einfach ab, bis dir das Update automatisch vorgeschlagen wird.


Weitere behobene Probleme in DSM 7.0.1-42218 Update 1 sowie 6.2.4-25556 Update 3:

Wichtiger Hinweis

Das Update ist in Ihrer Region noch nicht verfügbar. Es wird erwartet, dass das Update in den nächsten Tagen für alle Regionen verfügbar sein wird, obwohl der Zeitpunkt der Veröffentlichung in jeder Region leicht variieren kann.Dieses Update wird Ihren Synology NAS neu starten.

Behobene Probleme

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem die Paketprotokolle nach einer Umschaltung auf SA3200D nicht rotiert wurden.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem das Synology Konto unerwartet abgemeldet werden konnte.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem die Reaktionszeit der Benutzeroberfläche länger sein konnte, wenn Benutzer benutzerdefinierte Skripte ausführten, die Bind-Mounts enthielten.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem das Zeitattribut von Dateien auf einem exFAT-formatierten externen Speichergerät falsch angezeigt wurde.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem es zu unerwarteten Änderungen der Dateiberechtigungen in der Surveillance Station aufgrund von Multithreading-Dateiverarbeitung kommen konnte.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem SSD-Caches nicht mehr funktionierten, wenn nicht genügend Systemspeicher vorhanden war.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem das Mounten eines verschlüsselten gemeinsamen Ordners auf einem Btrfs-Volume fehlschlagen konnte.
  • Mehrere Sicherheitslücken wurden behoben. (Synology-SA-22:01)

Letzte Aktualisierung am 3.11.2022 um 18:04 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Moin! Ich bin Dennis.
Seit 2012 als Blogger unterwegs.

Auf DennisVitt.de schreibe ich über Produktivität und NAS-Systeme.

Auf Cruisify.de über Kreuzfahrten.

Dennis

Cookie Consent mit Real Cookie Banner