Evernote Home: Neues Update mit Dashboard

Evernote Home Dashboard
Evernote Home Dashboard

Evernote wurde Ende 2020 durch ein neues Update in Version 10 deutlich „verändert“. Für sehr viele Nutzer brachte Nutzer deutlich auf die Palme, weil einige Funktionen nicht mehr wie gewohnt funktionierten. Evernote hat nun immer mehr kleinere Updates in der Version 10 nachgeschoben. Mit dem heutigen Tag kam nun eine ganz neue Funktion hinzu: Evernote Home mit neuem Dashboard.

Evernote ist bei mir seit knapp 2014 im Einsatz und bin Großen und Ganzen recht zufrieden. Natürlich, das aktuelle Update auf Version 10 ist jetzt nicht das Gelbe von Ei, sondern noch „ausbaufähig“. Allerdings – und das muss man Evernote zu Gute halten, sie haben nachgebessert. Immer mal wieder kamen kleinere Updates, welche die Funktionen wieder gerade rückten. Das neuste Update bringt sogar eine ganz neue Funktion mit: das neue Evernote Home mit eigenem Dashboard.

Mit dem neuen Dashboard in Evernote Home ist es nun möglich, einen eigenen Home-Bereich anzulegen. Hier kann man viele Infos, Notizen, Events, Notizbücher, Tags, Kurzbefehle, Details und einige Funktionen mehr als einen Blick sehen. Du kannst selbst entscheiden, welche der neuen Funktionen du nutzen möchtest und welche nicht. In der Free-Version und in der Plus-Version (gibt es nur noch für Bestandskunden) gibt es nur die Funktionen Notizen, Post-It und Zuletzt gespeichert.

Die anderen Funktionen gibt es nur in der Evernote Premium. Das neue Dashboard wird nun in Etappen ausgerollt und wird in den nächsten Wochen für alle Nutzer verfügbar sein. Die Versionen Mac, Windows und Web-App werden bald verfügbar sein, die Versionen für iOS und Android dann in Kürze folgen.


Evernote Premium aktuell mit 40 % Rabatt!

Damit du alle neue Funktionen von Evernote nutzen kannst, ist ein kostenpflichtiges Abo von Evernote erforderlich. Dieses gibt es aktuell für etwas mehr als 30 Euro im Jahr. Dieses kannst du über die Startseite von Evernote in Anspruch nehmen. Ich würde mich freuen, wenn du über meinen Link gehst. So bekomme ich einen kleinen Anteil und du bezahlst keinen Cent mehr.

Hier im Blog hast du schon einige Informationen, Tipps und Tricks zu Evernote entdecken können. Daher würde ich mich freuen, wenn du über den Link unten das Evernote Abo abschließt. Ist das Fair?

Hier gehts zu Evernote →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.