Scanbot in 9.0.0 nun mit Jahresabo – Nach Einführungspreis satte 23,99 Euro pro Jahr

Für Scanbot wurde heute Version 9.0.0 veröffentlicht – leider mit extrem teuerem Jahres-Abonnement. Bestandskunden bekommen weiterhin den vollen Funktionsumfang.

Eine der wichtigsten Apps in meinem täglichen Workflow ist Scanbot – der Scanner für alles und jedes Dokument. Die App scannt bei mir jedes einzelne Dokument, versieht es mit OCR (optische Zeicherkennung) und es legt es am Ordner nach meinen Wünschen ab. Wer noch Dokumente ohne OCR-Layer hat, kann dies mit PDFify nachträglich machen. In diesem Artikel habe ich dir PDFify ausführlich vorgestellt.

Mit dem heute erschienen Update von Scanbot auf Version 9.0.0 geht man ganz neue Wege. So hat man eine Änderung des Geschäftsmodell eingebaut, welches so für den Nutzer nicht ersichtlich ist oder auch erklärt wird. Nachdem Update die Scanbot Version 9.0.0 erscheint nun ein fetter Button, der einen auf das Update hinweist. Dies gilt im übrigen auch für alle Käufer der Pro-Version, der Telekom-Version oder weiteren bezahlten Zusatzkäufen. Im ersten Jahr kostet Scanbot 4,49 Euro, danach satte 23,99 Euro – was echt ein Batzen ist!.

Auf Twitter musste Scanbot heute auf Twitter klarstellen, dass Nutzer der Pro-Version weiterhin alle Funktionen freigeschalten bekommen, jedoch mit dem fetten Update-Banner leben müssen. Zu den Pro-Features (wie auch im Abo-Modell) gehören der Auto-Upload, die wichtige OCR-Funktion, die Ordner sind nun deutlich hübscher, eine bessere Ansicht von Dokumenten und einem neuen Design der kompletten App mit deutlich mehr Geschwindigkeit.

Wie man auf dem obigen Screenshot erkennen kann, bin ich Nutzer der Pro-Version. Diese wird in der neuen Version nun als „Scanbot Pro Classic“ bezeichnet. Sehr fragwürdig, das so abwertend zu bezeichnen, obwohl man mal dafür bezahlt hat.

Auf der einen Seite finde ich es eine Frechheit, wenn man diese Abo-Modell dem Nutzer unterschiebt und erst auf Nachfrage erklärt. Das neue Abo-Modell gilt erstmal nur für alle Neukunden, Bestandskunden bekommen weiterhin den gewohnten Funktionsumfang – auch die Pro Kunden. Alternativen sind derzeit Microsoft Office Lens (kostenlos) oder die in den Apps integrierten Dokumenten-Scanner wie z.B Scanable.

Wie siehts du das Abo-Modell von Scanbot? Wirst du auf das Abo-Modell umsteigen oder wirst du dich nach Alternativen umsehen?

Ein Gedanke zu „Scanbot in 9.0.0 nun mit Jahresabo – Nach Einführungspreis satte 23,99 Euro pro Jahr

  1. Pingback: Die Woche im Link-Rückblick KW 23/2019 – eKiwi-Blog.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.