Todoist: 7+1 Produktivitätstipps, mit denen du noch mehr aus Todoist rausholen kannst

Heute möchte ich dir 7 + ein Bonus-Tipp zeigen, wie du noch mehr aus Todoist rausholen kannst und damit deine Produktivität steigern und Zeit einsparen kannst.

Todoist ist schon seit knapp 2 Jahren mein Aufgabenmanager der Wahl, weil diese extrem viele Möglichkeiten bietet, Aufgaben umzusetzen oder mit dem Team zu teilen. Im Blog haben ich dir schon einige Artikel über Todoist niedergeschrieben, in dem ich dir Tipps und Tricks zeige. Durch diverse Gutscheincodes kannst du auch die eigentlich kostenpflichtige Version „Todoist Premium“ für einen langen Zeitraum bekommen.

Todoist Tipp Nr. 1: Sortiere deine Aufgaben

In diesem Artikel habe ich dir gezeigt, wie du Aufgaben jeder Woche wiederholen kannst, ohne eine Aufgabe erneut erstellen zu müssen. Wenn du diverse Aufgaben bündeln möchtest, kannst du auch ein Überbegriff wie z.b „Einkaufsliste“ oder „Besorgungen“ erstellen. Wenn du hinter diese Überaufgabe ein Doppelpunkt setzt, ist diese Aufgabe nicht zum Abhaken – z.B „Besorgungen:“ – Alternativ geht auch „* Besorgungen“. (Leerzeichen nach dem Stern ist wichtig). So hast du alle Aufgaben für einen Bereich direkt untereinander und im Blick.

Todoist Tipp Nr. 2: Benutze Emojis

Die kleinen Bildchen sind nicht nur in WhatsApp-Chats schön, sondern helfen dir bei der Umsetzung deiner Aufgaben. Wenn du ein Projekt benennst, füge einfach an erster Stelle ein Emojis ein, so behält du einen Überblick der einzelnen Projekte und hat gleich eine ganz andere Wirkung.

Todoist Tipp Nr. 3: Bearbeite mehrere Aufgaben gleichzeitig

Du kannst durch Drücken der Shift bzw der CTRL Taste mehrere Aufgaben markieren und so die Fälligkeitsdaten oder Prioritäten ändern. So sparst du deutlich Zeit, als wenn du das bei jeder Aufgabe nacheinander machen müsstest.

Todoist Tipp Nr 4: Erstelle Checklisten in andern Programmen und übertrage diese ganz einfach zu Todoist

Wenn du in anderen Programmen, z.B Word oder Evernote, eine einfache Liste mir Dingen erstellst, kannst du diese ganz einfach zu Todoist übertragen. Schreibe deine Liste einfach im Programm deiner Wahl und drücke nach jeder deiner Aufgabe Enter. Jede Aufgabe kommt in eine neue Zeile. Wenn du fertig bist, markiere den kompletten Bereich, klicke auf das „+“-Zeichen in Todoist und füge es ein. Jetzt frägt dich Todoist, ob du alles als einzelne Aufgabe einfügen möchtest.

Todoist Tipp Nr. 5: Benutze Filter

In einem sehr ausführlichen Artikel habe ich dir gezeigt, wie du verschiedene Todoist Filter erstellen und sogar miteinander kombinieren kannst. Benutze Filter, es lohnt sich.

Todoist Tipp Nr 6: Erstelle Kommentare für Projektdetails

Wenn du mit deinem Team an einem Projekt arbeitest und du deinem Team ein Kommentar an die Hand geben möchtest, füge oben rechts Projektkommentare ein, die auf allen Geräten und bei deinem ganzem Team immer auf dem neusten Stand ist.

Todoist Tipp Nr 7: Erstelle eine Vorlagen-Checkliste für zukünftige Projekte

Du hast in der kommenden Zeit einige Projekte geplant, die nach dem gleichen Muster ablaufen? Dann erstelle doch einfach einmal eine Vorlagen-Checkliste und speichere diese als Template. Bei einem zukünftigen Event bzw Projekt kannst du dieses Template bzw. Vorlage wieder rausholen und kannst dir die Zeit für die Erstellung einsparen.

Dafür klickst du einfach auf die Projektoptionen oben rechts (das Werkzeug-Symbol) und wählst „als Vorlage exportieren“ aus. Folge hier einfach den Anweisungen. Wenn du diese importieren möchtest, nach dem gleichen Schema.

Todoist Tipp Nr 7+1: Schließe deine Woche mit einer Erfolgsliste ab

Über GTD habe ich dir im Blog schon viel gesagt. Wie wäre es, wenn du zum Ende der Woche nochmals eine Übersicht an erledigten Aufgaben ansehen könntest? Das ist hier möglich. Diese Gefühl, wenn du nochmals vor Augen geführt bekommst, wieviele Aufgaben du in der vergangenen Woche erledigt bekommst hast, ist doch klasse, oder?

Welchen der Tipps und Tricks hast du für dich umsetzen können? Hast du noch einen Trick auf Lager, der deine persönliche Produktivität nach vorne gebracht hat? Dann teile diesen mit uns..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.